BGW Projektpräsentation in Seitenstettenmehr ...

 

Die BGW-Projekttage 2022 entwickelten sich zu einem unvorhersehbar umfangreichen Projekt, das nun die SchülerInnen am „Tag der Begegnung“ am 22.10.2022 in Seitenstetten vorstellen durften.

Die Schülerinnen waren bereit einen schulfreien Samstag für die gemeinsame Fahrt nach Seitenstetten zu opfern. Wir bauten zuerst unsere Stände mit den Modellen und den dazugehörigen Broschüren auf. Bis zum Eintreffen der ersten Gäste nutzten manche die Möglichkeiten des Turnsaales: zum Basketballspiel, Tischfußball, oder fanden kindliches Vergnügen an Lauf-Autos.

 

BGW-Präsentation Seitenstettenmehr ...
 

TEAM 1

 

 

 

 

BGW-Präsentation Seitenstetten mehr ...

 

TEAM 2

 

BGW-Präsentation Seitenstettenmehr ...

 

TEAM 3

 

 

BGW-Präsentation Seitenstettenmehr ...

 

TEAM 4

 

 

 

BGW-Präsentation Seitenstettenmehr ...

 

TEAM 5

 

 

BGW-Präsentation Seitenstettenmehr ...

 

TEAM 6

 

 

 

Freiraum für Jugendlichemehr ...

BGW-Projekttage

 

Am 4. April 2022 machten sich alle Schülerinnen des BGW-Zweiges der 5. bis 7. Klasse auf den Weg nach Seitenstetten.

 

Seitenstetten…???

 

Am 22.10.2022 wurden die Planungskonzepte der SchülerInnen am "Tag der Begegnung" in Seitenstetten der interessierten Öffentlichkeit vorgestellt.

mehr ...

Gestaltung zum Greifen

 

"Was wäre der Mensch ohne seine Hände? Die Antwort kann nur lauten: herzlich wenig. ...

Man braucht also kein Jongleur zu sein, um den Händen Bewunderung entgegenzubringen. Schauen Sie sich mal beim Schuhebinden zu! "

www.tagblatt.ch/kultur/des-menschen-geschick-liegt-in-seiner-hand-ld.920348

 

Um Gegenstände zu benutzen braucht es den Griff als Verbindung zur Hand. Je nach Einsatzbereich gestaltet sich seine Form unterschiedlich, auch um die Hand nicht zu schädigen. Dieser Aufgabe stellte sich die 8BB im Schuljahr 2021/22.

 

Generationenpark 4mehr ...

Leidlmayr Luca, Oum Celina, Stephelbauer Hannah

 

Bevor wir mit dem Projekt begannen, war es wichtig, sich mit den Bedürfnissen der jeweiligen Altersgruppe zu beschäftigen. Was brauchen Kinder und Jugendliche, Erwachsene oder ältere Menschen um sich erholen zu können? Da gibt es natürlich eine Vielzahl von Möglichkeiten. So teilten wir uns die Arbeit vorerst einmal auf und wir recherchierten fleißig. Jeder übernahm eine Gruppe und skizzierte einen Plan.